Jahresrückblick 2017

Jahresrückblick 2017Ich weiß, es ist nicht mehr viel übrig von diesem Jahr, aber noch bin ich nicht zu spät für meinen Jahresrückblick.

Ich möchte mich erst mal bei allen bedanken, die mich das Jahr über begleitet und es zu etwas besonderem gemacht haben.

Schon die Leipziger Buchmesse war toll gewesen. Ich habe Autoren und Blogger getroffen und interessante Gespräche geführt. Außerdem habe ich mir dort die letzte Unterschrift für meine Beutel-Aktion geholt.

Vielleicht erinnert sich der eine oder andere noch? Im April habe ich einen Beutel mit jeder Menge Goodies versteigert. Ich hätte am Anfang nie gedacht, in welche Richtung das gehen wird und welche Ausmaße es annimmt. Aber ich bin stolz und jedem Autor und Leser dankbar, der daran teilgenommen hat. Eine stolze Summe von 197 € ist es am Ende geworden, mit der ich nie gerechnet hätte. Das Geld ging an „Aktionsbündnis gegen Homophobie e.V.“ die es an das Russian LGBT Network weitergeleitet haben, um den Menschen in Tschetschenien zu helfen. Das war bis jetzt meine größte Aktion gewesen. Sie hat mich Kraft und Nerven gekostet, aber das war es auf jeden Fall wert gewesen!

Im Sommer habe ich passend zur London-Pride, zusammen mit drei weiteren Bookstagramern, zwei Wochen lang unter dem #bookstapride queere Bücher gepostet. Es waren vor allem meine Lieblingstitel oder –reihen. Ich hatte viel Spaß dabei euch die Bücher vorzustellen. Zu der Zeit war ich in Wales, konnte also nicht mal vor Ort in London sein, habe aber im kleinen Örtchen Hay-on-Way ein Antiquariat gefunden mit schwulen/lesbischen Titeln. Verweildauer: 3h :D.

Mein Blog ist in diesem Jahre 3 Jahre alt geworden! Das musste natürlich gefeiert werden ^^.

Die FBM und GBF waren im diesen Jahr besonders für mich, denn ich war die meiste Zeit mit quatschen beschäftigt. Wer mich fragen würde, was ich alles gesehen habe, es wäre nicht viel. Dafür hatte ich aber tolle Unterhaltungen! Ich habe Becky Albertalli getroffen und natürlich nicht das Buch dabei gehabt. Auf der GBF habe ich mich laaange mit J. L. Carlton unterhalten und wir hatten richtig Spaß! Eine Lesung habe ich auch geschafft und zwar die von Bianca Nias.

Total beflügelt von diesem Wochenende, habe ich mich auf die BuchBerlin gefreut. Auch hier wieder mein Dilemma: Viele Gespräche geführt, aber kaum Verlage gesehen. Aber egal. Ich hatte solchen Spaß und am liebsten wäre ich gar nicht mehr gegangen. Deshalb freue mich schon auf die Messen im nächsten Jahr!

Gerne möchte ich noch einzelnen Personen danken:

Wencke und Kira, ihr seid die Besten. Euch als Freundinnen an meiner Seite zu wissen, schätze ich sehr. Erst durch euch, wurden die Messen zu einem einmaligen Erlebnis.

Caitlin, ich will mir gar nicht vorstellen, was gewesen wäre, hätte ich dich im letzten Jahr nicht auf der Messe angesprochen. Du bist für mich zu einer tollen Freundin geworden. Auch vielen Dank für dein Geschenk ^^.

Mary R. Smith, ich freue mich immer wieder auf unsere Treffen. Ohne Probleme können wir uns stundenlang unterhalten. Was wir bestimmt auch würden, hätten wir keine Begleitung dabei gehabt  :D. Ich freue mich schon auf die nächsten Male.

J. L. Carlton, ich hoffe, dass wir uns wiedersehen. Die Treffen auf den Messen haben mir unendlich viel Spaß gemacht und waren immer zu kurz oder einfach zu schnell vorbei.

Tatty, ein Wochenende und es fühlt sich wie eine langjährige Freundschaft an. Von Anfang an haben wir uns super gut verstanden. Ich hoffe wirklich das eine tolle Freundschaft daraus wachsen wird und freue mich schon auf unser nächstes Treffen, sei es auf einer Messe oder in Berlin ^^.

Ich möchte auch allen meinen Lesern danken, die mir folgen, meine Beiträge lesen und kommentieren. Dank euch führe ich keine Selbstgespräche :D!

Ich wünsche euch allen einen guten Rutsch ins neue Jahr. Viel Gesundheit, Glück und Freude und das das neue Jahr so wird, wie ihr es euch wünscht.

Wir lesen uns 2018 ;).

Advertisements