Ende der Aktion „Ein Beutel für den guten Zweck“

Am Montag endete die Versteigerung vom Beutel und den vielen Goodies für den guten Zweck. Gerne möchte ich noch ein paar abschließende Worte dazu sagen.

Erst einmal DANKE! Danke an die Autoren die mitgemacht haben, meinen Ideen gegenüber aufgeschlossen waren und hilfsbereit. Auch einen Dank an euch, die ihr so fleißig mitgemacht habt, sei es beim bieten, vorbei schauen bei den Autorenvorstellungen oder dem Teilen der ganzen Aktion. Wahrscheinlich haben es die meisten schon gesehen, aber wir haben 197,- € ersteigert! Wer es gelesen hat, das ganze war eine spontane Sache und deshalb hätte ich nie damit gerechnet, dass am Ende so viel dabei rauskommt. DANKE! Auch an den Spender. Eigentlich war das Geld für die AIDS Hilfe gedacht, doch was momentan in Tschetschenien passiert, ist einfach schrecklich und die Autoren und ich waren der Meinung, dort wird das Geld dringender gebraucht. Der Spender war damit einverstanden und so ging das ganze Geld an „Aktionsbündnis gegen Homophobie e.V.“ die es an das Russian LGBT Network weiterleiten.

Spende

Dieses Projekt hat mir viel gegeben. Ich habe neue Autoren kennen gelernt, bin mit manchen sogar richtig gut befreundet. Meine Wunschliste ist mal wieder gewachsen. Ja, auch meinen Blog konnte ich etwas bekannter machen, aber das war mir nicht wichtig, eher ist es ein schöner Nebeneffekt. Ich habe gelesen, dass einige Leser neue Autoren kennen gelernt haben. Und wir haben etwas für einen guten Zweck getan :).
Ich habe mal wieder gesehen, was wir für eine tolle Gemeinschaft sind und kann es nie genug sagen: Danke!!!

Ausblick: Ob ich irgendwann noch einmal eine so große Aktion machen werde? Ich weiß es nicht. Auf jeden Fall nicht im Moment ;). Aber ich habe einige Ideen, die mit vielen Unterschriften zu tun haben. Ihr werdet es auf jeden Fall rechtzeitig erfahren.

Gerne könnt ihr mir hier kommentieren, über Facebook oder per Mail schreiben, ob euch die Aktion gefallen hat, was euch gefallen hat (einige Meinungen habe ich ja schon gelesen). Gab es etwas das nicht so gut war? Ihr könnt auch gerne den Autoren direkt auf Facebook schreiben, wenn euch was gefallen hat (die Vorstellungen waren doch toll oder? Und manchmal sehr humorvoll ^^).

Alles Liebe,

eure Sarah

Advertisements

3 Gedanken zu “Ende der Aktion „Ein Beutel für den guten Zweck“

  1. Liebe Sarah,
    es ist wirklich toll, dass so eine große Summe zusammengekommen ist. Deine Idee war wirklich etwas Besonderes ❤
    Großes Kompliment.
    Die Einteilung der verschiedenen Autoren und Geschichten hat mir sehr gut gefallen. Ich kannte die meisten Geschichten zwar schon, dafür hab ich jetzt aber einen neuen Postkarten – Shop zum Einkaufen 🙂
    Danke ❤

    • Liebe Ramona,
      Danke für deine Worte. ❤
      Das freut mich ^^. Vielleicht findest du auch einen Shop in deiner Nähe, der die Karten verkauft (kann man auf der Internetseite nachschauen).

  2. Hallo Sarah,

    es war eine wunderbare, absolut tolle Aktion, die ich mit Freude begleitet und verfolgt habe. Es ist toll, dass so viel Geld zusammengekommen ist – vollkommen verdient, meiner Meinung nach.

    Vielen Dank für die tolle Organisation und all deine Arbeit ❤

    Liebe Grüße,
    Juliane

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s